Geschichte


1880 schließen sich einige begeisterte Musiker zusammen, um dem Dorf Elspe einen Musikverein zu schenken. Karl Kappe sen. ist der erste Kapellmeister des neu gegründeten Musikvereins Elspe.

 

1932 Neue Leitung - der Lenhauser Josef Hanses übernimmt das 26-köpfige Orchester.
 
1939 - 1945 Im 2. Weltkrieg wird der Probenbetrieb zeitweise ausgesetzt.
 
1946 Nach dem Krieg wird die Probenarbeit wieder aufgenommen, allerdings mit vielen Verlusten. Einige Musiker kehrten nicht aus dem Krieg zurück nach Elspe.

 

 

1948 Die erste Generalversammlung findet statt. Der 1. Vorsitzender Hugo Kappe wird wiedergewählt. Paul Bödefeld wird zum Kassierer und Wendel Reichling zum Schriftführer bestellt.

 

1950 Der Musikverein Elspe begeht sein 70-jähriges Jubiläum.

 

 

1952 In der Generalversammlung werden Hugo Kappe, Paul Bödefeld und Wendel Reichling wiedergewählt. Der Vorstand wird um einen 2. Vorsitzenden erweitert. Für dieses Amt berufen die Musiker Kapellmeister Josef Neumann. Außerdem wird entschieden, dass der Elsper Musikverein fortan Musikcorps Elspe heißen soll.

1959 tritt Josef Neumann aus gesundheitlichen Gründen als musikalischer Leiter zurück. Sein Nachfolger wird Josef Schulte aus Grevenbrück.

1960 Das Musikcorps feiert sein 80-jähriges Jubiläum. Der frühere Dirigent Josef Neumann übernimmt erneut die Leitung des Vereins.

 

 

1966 beendet Josef Neumann seine Zeit als Dirigent. Er wird zum Ehrendirigent ernannt. Sein Nachfolger heißt Heinz Völlmecke - ein Musiker aus eigenen Reihen.
 
 1969 Elmar Winkelmeier übernimmt die Leitung des Musikcorps Elspe.
 
1970 feiert der Verein seinen 90. Geburtstag. Es wird ein Festbuch erstellt.
 
 1976 Generalversammlung: Leonard Isenberg übernimmt den Vereinsvorsitz von Josef Kappe. Dirigent Elmar Winkelmeier muss aus gesundheitlichen Gründen den Taktstock an Heinz Völlmecke übergeben.
 
1977 gibt es wieder einen Wechsel im Vorstand. Leonard Isenberg muss aus beruflichen Gründen den Vereinsvorsitz aufgeben. Karl-Heinz Schulte wird neuer 1. Vorsitzender.
 
1980 feiert das Musikcorps sein 100-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr übernimmt Gerhard Böhmer die musikalische Leitung.

 

Zur Erinnerung an dieses besondere Jubiläum schuf Wendel Reichling dieses Ornament
Zur Erinnerung an dieses besondere Jubiläum schuf Wendel Reichling dieses Ornament

 

1985 Reinhard Schulte wird neuer 1. Vorsitzender. Karl-Heinz Schulte muss aus gesundheitlichen Gründen seine Vorstands- und Vereinsaktivität auf unbestimmte Zeit niederlegen.


1987 kann Elmar Winkelmeier als Dirigent gewonnen werden. In der Generalversammlung tritt Reinhard Schulte als 1. Vorsitzender zurück. Engelbert Heimes übernimmt das Amt seines Vorgängers. Helmut Nöker wird 2.Vorsitzender.
 
1988 gibt es wieder einen Wechsel im Vorstand. Helmut Schöttler übernimmt den Vorsitz. Sein Stellvertreter wird Christian Bretthauer.


1992 Friedel Reising aus Heggen wird neuer Dirigent.
 
1996 gibt Helmut Schöttler nach 8 Jahren den Vorsitz an Arno Bierhoff ab. 2. Vorsitzender wird Stephan Schröder.

 

 

1999 Es wird ein Jugendorchester gegründet, das bald schon 25 Mitglieder zählt. Die musikalische Leitung übernimmt Andreas Regeling aus Ennest.
 
2000 Der Ort Elspe feiert das 1000-jährige Jubiläum und das Musikcorps Elspe wird 120 Jahre alt.

 

Das Musikcorps Elspe im Jahr 2000 beim historischen Markt
Das Musikcorps Elspe im Jahr 2000 beim historischen Markt

 

2000 Der Verein wird in das Vereinsregister eingetragen und erhält eine neue Satzung. Der offizielle Name lautet nun: Musikcorps Elspe 1880 e.V.


2001 Neuer Dirigent des Jugendorchesters wird Marco Linde aus Wenden.
 
2002 Marco Linde übernimmt auch das große Blasorchester. Zum Abschied von Friedel Reising wird ein großes Jubiläumskonzert mit der offiziellen Stabsübergabe veranstaltet.
Arno Bierhoff als 1. Vorsitzender zurück. Bis zur Jahreshauptversammlung 2004 übernehmen der 2. Vorsitzende Thomas Jaspers und Ralf Schulte die Leitung des Vereins.

 

Das Elsper Corps an der Vitus Kapelle Elspe (2002)
Das Elsper Corps an der Vitus Kapelle Elspe (2002)

 

2005 Im Oktober wurde das 125-jährige Jubiläum gefeiert. Theo Ross, Karl-Theo Klein, Karl-Heinz Schulte, Reinhard Schulte, Hermann Vente, Herbert Schlechter, Herbert Rauterkus und Engelbert Heimes werden zu Ehrenmitgliedern, Friedel Reising zum Ehrendirigenten ernannt.

2007  Es werden umfangreiche Renovierungsarbeiten des Probenraums vorgenommen.
 

 

2009 wird Rudolf Gerhard aus Bremke neuer Dirigent des Musikcorps.

2010 Zum 130-jährigem Jubiläum spielen Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten ein Konzert in der Showhalle des Elspe Festivals.


Nach langer Zeit kommt der Elsper Schützenkönig wieder aus den eigenen Reihen: Stefan Schröder regiert die Elsper Schützen.

2014 Christopher Hendrichs übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden von Ralf Schulte. Julian Jaspers wird als stellv. Vorsitzender gewählt.
 
2015 Im August findet nach fast fünf Jahren Pause wieder eine Probe des neuen Jugendorchesters statt. Dirigent wird zunächst der Elsper Julian Jaspers.

 

In der Folgezeit wird eine Kooperation mit der Meggener Knappenkapelle geschlossen, aus der ein Gemeinschaftsjugendorchester mit dem Musikcorps Elspe entsteht. Die musikalische Leitung übernimmt Steffen Wesener.